MAC - News


PC - News

Home / Index
RECHERCHETIPPS

Google


Politische Bildung

Sites

Gemeinschaftskunde
Partizipation
Wahlen
Europa
Globalisierung
Soziologie
Ökonomie
Fachberatung Gesch / Gem am OSAS 
Mündliche Prüfung
Standards S II
Standardmultiplikation
Neue Medien
U - Methodik
BOGY
 

 

Geschichte
Deutsch
Theater
Philosophie
Rhetorik
Spanisch
andere U - Fächer

 

FPGZ 
Schülerzeitung des FPGZ:  Cayienne
Berlinfahrten

 

 

Germanisten- verband.de 
SWL (Südwestdeutscher Lehrerverband für Geschichte und Pol. Wissenschaften)
Verband deutscher Lehrer im Ausland (VdLiA)
 

Impressum

 

Workshop in der Akademie in Calw:  Die neue mündliche Prüfung in Geschichte und Gemeinschaftskunde (16-18.10.2002) Neue mündlich. Abiturprüfung
Die neue mündliche Abiturprüfung: Bestimmungen und Materialien

Vorbereitung der neuen mündlichen Prüfungsform /

 Konsequenzen für den Unterricht

*    Zur selbstständigen Themenfindung benötigen Schülerinnen und Schüler ein inhaltliches, kategoriales Rüstzeug der politischen Bildung. Dies erwerben sie im vorausgegangen Kursunterricht durch exemplarisches Lernen, auch und gerade durch die Lehrerdemonstration, d.h. durch gelenktes, entdeckendes Lernen. Auf die Vermittlung von Kontroversität und Bewertungsproblemen ist besonders zu achten.

*    Selbstständige Recherche muss den Schülern gelehrt und vermittelt werden. Gerade die Internetrecherche bedarf der unterrichtlichen Vorbereitung. Daneben bleiben Broschüren, Tages- und Wochenzeitungen als Quellen ebenso unverzichtbar wie Bücher. Quellenkritik muss gelehrt werden.

*    Die selbstständige Präsentation durch die Schüler muss gelehrt und eingeübt werden. GFS (gleichwertige Feststellung(en) von Schülerleistungen) sollten dazu genutzt werden. Deren Vorbereitung ähnelt der Vorbereitung der neuen mündlichen Prüfungsform und verändert deshalb den Kursunterricht von Anfang an.

*    Andererseits kann gerade der strukturierte, problemorientierte Lehrervortrag den Schülerinnen und Schülern als Demonstration für gelungene Präsentationen dienen.

*    Nicht nur wegen des sich an die Präsentation anschließenden Prüfungsgesprächs, auch wegen der vorausgehenden selbstständigen Recherche der Schülerinnen und Schüler ist auf die Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz besonderes Gewicht zu legen.

*    Offene Unterrichtsformen sollten deshalb weit größeren Raum im Kursunterricht einnehmen, als das bisher im Durchschnitt der gymnasialen Bildung stattgefunden hat bzw. stattfinden konnte.

*    Die Vermittlung von Methodenkompetenz tritt neben die Vermittlung von Inhalten als wesentlicher Bestandteil der gymnasialen Bildung.

Ein Blick nach Hessen: Fünftes Prüfungsfach in Hessen

Konsequenzen für den Unterricht

Verordnung des MJKS zur Abiturprüfung (gekürzt)
Hinweise zur Gestaltung und Durchführung der Abitur-prüfung (MJKS)
Hinweise zur mündlichen Abiturprüfung (Zsfg)
Mindmap: Was sagen Prüfer zur Prüfung?
2 Handreichungen zur mündl Abiturprüfung in   Gemeinschaftskunde
Kriterien zur Auswahl       geeigneter Themen
Exemplarische Themen
Kriterien zur Beurteilung
Bewertungsfehler
Mündliche Prüfungen souverän bestehen
Methodische Konsequenzen
Konsequenzen für den Unterricht
Kleine Literaturliste
Modell zur Bearbeitung      politischer Probleme (Klippert)
Kategorien und der Politikzyklus von Massing
Kategorien und Konflikt-        analyse bei Giesecke
Kategorien und Dimensionen bei Sutor
 Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Kultusministerium Ba-Wü

Startseite des Lehrerfortbildungsservers

Landesfortbildungsserver:

Medienoffensive II

 Home
 

Oberschulamt Karlsruhe

HOME - Landesbildungsserver BW
Bildungspläne Ba-Wü (LEU)
Neue Lehrpläne Gym 12/13
Standards an den Gymnasien 12/13 und Möglichkeit der Stellungnahme
Wirtschaft am Gymnasium in Ba-Wü ab 2004
Lehrplanentwurf für das Neigungsfach Wirtschaft am allgemein bildenden Gymnasium.
Site für Erstwähler BTW 2002
Unterrichtsmethodik / offene Handlungsformen
Mündliche Abiturprüfung
GrafStat - Veranstaltung(en)
Neue Lehrpläne - Multiplikation in Gemeinschaftskunde am Gymnasium
Macroökonomietagung 2002
Globalisierung (Tagung)
Talkshow Globalisierung
Methodik des Politikunterrichts
Assessorentagung Gemeinschaftskunde : Stoffverteilungspläne / Klassenarbeiten/Ideenbörse Gemeinschaftskunde
 
   Seitenanfang

 

 

 

J.Kalb@t-online.de